StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Spielbare Gruppen

Nach unten 
AutorNachricht
Aurora Diaz
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 06.07.13

BeitragThema: Spielbare Gruppen   Sa 22 Jul - 22:42

Alle außergewöhnlichen Jugendliche haben ihre Fähigkeiten von Generation zu Generation vererbt bekommen.

Hybriden:
Hybriden entstehen dadurch, dass ein Elternteil eine besondere Fähigkeit besitzt. Sie sind vom Äußeren her von Geburt aus völlig unauffällig und können als normal durchgehen. Sie entdecken ihre Fähigkeiten auch eher später im Alter von 10 Jahren und da auch erst schwach, da sich ihre Begabung erst entwickeln muss. So hatten sie im Normalfall eine eher gewöhnliche Kindheit, aber viele wachsen auch in den verschiedensten Familienkonstellationen auf. Da macht es natürlich einen Unterschied, ob in der Familie offen damit umgegangen wird oder die Vererbung verschwiegen wird.
Die Fähigkeiten sind sehr verschieden, aber es werden maximal nur zwei Fähigkeiten vererbt. Alle Fähigkeiten kostet der Person auch Energie, weshalb sie nicht dauernd benutzt werden kann.
Beispiele: Telekinese, Telepathie, Gedanken lesen, Beherrschung über Feuer/Wasser/Eis/Erde, Licht kontrollieren, Gefühle spüren etc. (Kreativität gern gesehen!)
Die Fähigkeiten wurden vor einigen 100 Jahren bei Experimenten an Menschen vergeben und können deswegen weitergegeben werden. Der Name Hybrid kommt davon, dass diese Menschen damals eine Mischung aus einem normalen Menschen und eines übernatürlichen Menschen waren.

mystische Wesen:
Wie der Name schon verrät, haben diese Wesen ihren Ursprung in der Mythologie. Die Fähigkeiten sind damit auch verbunden, aber lange nicht so stark, wie vor einigen hundert Jahren. Begabungen werden entweder auch wie bei den Hybriden von Generation zu Generation weitergegeben oder wie bei Werwölfen zum Beispiel über einen Biss. Kinder bemerken ihre Andersartigkeit früh und lernen mit den Fähigkeiten umzugehen, wenn sie den Ehrgeiz besitzen. Sie versuchen auch am stärksten sich anzupassen und ihre äußerlichen Merkmale wie spitze Ohren, stärkere Beharrung, wechselnde Augenfarbe etc. zu verstecken. Ihre Herkunft ist auch nicht unbedingt ausschlaggebend für ihren Charakter. Nur weil jemand zum Beispiel ein Engel ist, bedeutet das nicht, dass diese Person ein totaler Gutmensch ist.
Beispiele: Werwölfe, Feen, Vampire, Gestaltenwandler, Dämon, Engel, Hexe,
Inspirationsquelle: Fabelwesen

Halbgötter:

Wie könnte es anders sein? Ein Halbgott hat natürlich einen Elternteil, der von göttlicher Natur ist. Allerdings eher nur indirekt, denn es sind eher die Vorfahren der Jugendlichen, die in Kontakt mit den jeweiligen Göttern gekommen sind. Die Fähigkeiten werden nur auf jeden fünften Nachkommen vererbt und wurden ebenfalls immer schwächer. Dennoch besitzen die meisten Halbgötter eine schnellere Heilungskraft bei Wunden, werden nie krank und wecken den Eindruck, als hätten sie zu viel Energie, die sie loswerden wollen. Meistens essen sie auch sehr viel, nehmen aber kaum zu.
Die Götter können aus den verschiedensten Orten kommen.
Beispiele: Griechische Götter, Keltische Götter, Römische Götter, Germanische Götter
Die Fähigkeiten haben immer einen Bezug zu dem jeweiligen Gott, so kann ein Nachkommen von Zeus zum Beispiel kleine Blitze erzeugen, aber nicht mit Wasserlebewesen kommunizieren wie Poseidon.

Mutanten:
Mutanten haben im Gegensatz zu den anderen Gruppen ihre Fähigkeiten nicht über Generationen hinweg erlangt, sondern durch eine plötzliche Zellenänderung durch einen äußeren Umstand erlangt. Ein gutes Beispiel ist zum Beispiel auch der Superheld Spiderman, der von einer radioaktiven Spinne gebissen wurde, um seine Fähigkeiten zu erlangen. So können Fähigkeiten auch erst im Laufe des Inplays entstehen oder entdeckt werden. Dabei ist der Kreativität, wie bei den anderen Gruppen, auch keine Grenzen gesetzt solange alles irgendwie schlüssig bleibt. Die Zellenänderung bewirkt, dass jemand die Fähigkeiten des jeweiligen Wesens annimmt in irgendeiner Form. Die Zellenänderung erlangt man entweder durch wissenschaftliche Experimente, durch einen Biss oder Kontakt mit einem ungewöhnlichen Wesen oder durch einen Gendefekt, der nicht übertragbar ist an Nachkommen. #

Personal:
Jede Schule braucht natürlich ihr Personal. Von Sekretärinnen zum Hausmeister bis zu den eifrigen Praktikanten sind selbstverständlich auch so einige Lehrer zu finden. Manche Lehrer sind komplett menschlich ohne irgendwelche Fähigkeiten und lehren einfach die regulären Fächer. Andere Lehrer widerum sind etwas abnormaler und können die Schüler in Fächer unterrichten, die sich mit den Fähigkeiten und den verschiedenen Herkünften beschäftigen.

Menschliche Schüler:
Trotz der starken Anzahl von eher unnormalen Schülern, sind auch menschliche Schüler vorzufinden. Sie werden auch aktiv aufgeklärt, sodass spätere Probleme vermieden werden und Frieden bewahrt wird. Sie leben ihr Leben wie die meisten Mutanten, Halbgötter, Hybriden und mystische Wesen auch. Dabei kann es natürlich auch sein, dass manche eher anti eingestellt sind, aber widerum sind auch viele dabei, die ganz offen damit umgehen. Denn in der Schule entstehen natürlich auch Freundschaften, Feindschaften, Liebesbeziehungen und viele neue Bekanntschaften. Da wird selbst menschlichen Schülern nicht langweilig.

Jäger:
Wie der Name ja schon sagt, jagen sie etwas. Die Jäger gehören zu den Leuten, die Menschen mit diesen abnormalen Fähigkeiten nicht akzeptieren wollen. Entweder wollen sie solche Menschen vertreiben ins 'Exil' oder auch - im schlimmsten Fall - komplett auslöschen. Meistens haben sie irgendeinen triftigen Grund für ihren Hass und lassen sich eher selten von dieser Weltvorstellung abbringen. Die meisten Jäger kommen gezielt nach Lekandra, da sie schließlich davon wissen, dass die meisten Menschen mit Fähigkeiten dort ihr Leben verbringen und das Internat Jugendliche, die noch gefährlich werden könnten, zusammentrommelt.

Stadtbevölkerung:
Jede Stadt braucht ihre Bewohner. So auch Lekandra, die viele verschiedene Menschen aus verschiedenen Altersklassen beherbergt. Darunter befinden sich auch einige mit etwas außergewöhnlichen Fähigkeiten. Sie halten Lekandra für einen sicheren Ort um ihr Leben zu verbringen. Sie bilden das Herz und sind auch sehr aktiv bei den Events der Stadt oder des Internats dabei. Um sich ihr Leben zu finanzieren, müssen sie Berufe ausüben, auch wenn dabei wieder so gut wie keine Grenzen gesetzt sind.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Spielbare Gruppen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Stuttgart & Umgebung] X-Wing Gruppen- und Spielersuche
» [IA] Squad Swarm - 2 Gruppen gleichzeitig?
» [IA] Was darf alles in der "offenen Gruppe" sein?
» Berufe & Gruppen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aurora Internat ::  ::  Blackboard-
Gehe zu: