StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Johanna Blake Davis

Nach unten 
AutorNachricht
Johanna Davis

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 27.08.17

BeitragThema: Johanna Blake Davis   So 27 Aug - 21:46



Johanna Blake Davis
If I cannot move Heaven, I will raise Hell




Spitznamen: Jo
Geburtsort: London, England
Geburtsdatum: 06.06.2003
Alter: 17 Jahre
Geschlecht: weiblich
Sexualität: pansexuell
Gruppierung: mystisches Wesen, Dämon
Nebenjob: Aushilfe im Tierheim



Aussehen
take a look into the mirror
Größe: 164cm
Gewicht: 50 kg
Haarfarbe: hellblond
Augenfarbe: blau
Hautfarbe: blass, weiß wie Porzellan
Kleidungsstil: locker lässig aber mit Stil
Besonderheiten:Tattoos: eine rote Blume auf der rechten Schulter, Schriftzug "Clagus"
auf dem linken Arm

Allgemeine Beschreibung: Das Mädchen hat langes blondes Haar, welches ihr fast bis zu ihrem Hintern reicht. Früher hatte sie goldenes Haar wie ein Engel, welches mit den Jahren immer heller wurde. Nun sind ihre Haare fast weiß, ein schimmerndes Platinblond. So hell wie ihre Haare sind, so hell ist auch ihre Haut. Sie ist eine sehr blasse Person, aber das passt gut zu ihrer eigenartigen Schönheit. Hinzu kommen ihre blaue Augen, die je nach Tageszeit und Wetterlage variieren. Meist sind sie so blau wie das Meer, manchmal sogar türkis. Je kälter es wird desto eisiger werden ihre Augen. Im tiefsten Winter kann sie so hellblaue Augen haben dass sie fast durchsichtig scheinen. Ihre Lippen sind voll und haben eine zart rosa Farbe. Sie ist gerade mal 1,64 Meter klein und wiegt knappe 50 Kilo. Zierlich und zerbrechlich wenn man es so sieht. Aber als Dämon ist sie dies ganz und gar nicht. In Allem ist sie eine sanfte Person, rein äußerlich betrachtet. Deshalb bilden ihre Tattoos einen harten Kontrast zu ihrem zarten Aussehen. Auf der Schulter hat sie eine Blume und auf dem Arm das Wort Clagus. Genauso unpassend zu ihrer zierlichen Statur ist ihre Ausstrahlung. Denn so kalt und eisig wie ihre hellen Augen manchmal wirken, so strahlt auch ihre Haltung meist Kälte und Abweisung aus. Sie schaut meist etwas mürrisch drein, was manche als eingebildet oder gefährlich betrachten. Das macht sie natürlich mit Absicht, zur Abschreckung.


Character
aka your alter ego
Charakter: Es wäre passend zu sagen dass Jo eine wirklich komplizierte und schwere Persönlichkeit ist. Sie ist nicht das emotionale, liebe Mädchen das man von ihr erwarten würde, sie erfüllt keines der Klischees wie eine Frau sein sollte. Deshalb war es für sie auch immer einfacher Freundschaft mit Jungs zu schließen, da diese nicht so kompliziert sind wie Mädchen. Sie sagt was sie denkt und denkt nicht zwei Mal darüber nach. Ihre vorlaute Art hat ihr aber nicht immer Vorteile verschafft. Trotzdem ist sie selbstbewusst genug um über ihre Fehler hinweg zu sehen, die sie sich zwar eingesteht, dies aber nie zugeben würde. Johanna hat Probleme damit tiefere Gefühle zu zeigen, sie trägt meist eine gleichgültige Miene und lässt niemanden an sich heran. Problemen geht sie so gut wie möglich aus dem Weg, auch wenn sie manchmal absichtlich Konflikte sucht - verbal oder physisch- um nicht weiter über ihre Probleme nachdenken zu müssen. Aber über Liebe zu reden, oder Probleme und Ängste, das würde sie nie tun. Sie zeigt sich immer als unabhängige, selbstständige und starke Frau. Sie nimmt alles selbst in die Hand und kennt sich mit vielen Dingen aus, da sie auch sehr intelligent ist. Dies steuert zu ihrem Einfallsreichtum bei, denn in aussichtslosen Situationen findet sie doch immer ein Licht am Ende des Tunnels. Sie sieht meist sehr mürrisch drein, kann aber fröhlich und humorvoll sein. Im Grunde ist sie eine verschlossene Person, die kaum etwas über sich Preis gibt. Sie ist die Art Mensch, die alles in sich hineinfrisst um dann still und heimlich alleine zu weinen. Die Blondine gibt stets 100 Prozent und kann nicht verlieren. Da sie ehrlich ist, erwartet sie auch von Anderen Ehrlichkeit. Weil sie auch sehr nachtragend ist geschieht es schnell, dass sie den Kontakt zu jemandem abbricht, der sie belügt oder hintergeht. Denn da sie stur ist, kann sie auch kaum verzeihen. Sie erwartet aber auch oft zu viel von den Leuten. Johanna ist eine sehr eifersüchtige Person und manchmal auch besitzergreifend. Ihre größte Schwachstelle ist ihre Familiengeschichte. Sie war stets im Schatten ihrer älteren Stiefschwester und kann deshalb nie die zweite Geige spielen. Sie hat es satt von anderen als die Schwester von irgendjemandem bekannt zu sein. Sie will eine eigenständige Person sein, sich selbst einen Ruf schaffen. Und das hat sie auch getan. Jetzt kennt man sie als die eiskalte Bitch. Die, die sich für zu cool hält um mit anderen zu reden. Diejenige, die knallhart und gefährlich ist. Ein Mädchen, mit der man es sich nicht verscherzen sollte. Dabei liegt hinter der harten Schale ein weicher Kern. Und diesen Kern versucht sie so gut es geht zu beschützen, damit niemals jemand sie verletzen kann. Dadurch hat sie sich die Eigenschaft angeeignet, Leute die ihr am Herzen liegen von sich wegzustoßen. Je weniger Leute man an sich heran lässt, desto geringer ist die Chance verletzt zu werden. Jo hat ein richtiges Pokerface drauf. Man weiß nie, was in ihr vorgeht, wenn sie es denn so will. Allein wenn sie etwas mit Tieren macht kann man sehen, wie sie fröhlich und glücklich aussieht.

Vorlieben: Zeit mit Tieren verbringen / gute Musik / alkoholische Getränke
Abneigungen: Aufdringlichkeit / Besserwisserei / Lügen
Größte Angst: Schwach zu wirken
besondere Fähigkeit: Johanna kann durch das bloße Ansehen einer Person dessen Sinne rauben. Sie kann also jemanden ansehen und wenn sie sich konzentriert kann sie ihn für eine kurze Zeit blind, taub oder stumm machen. Sie kann aber auch Sinne intensivieren. So kann sie dafür sorgen dass jemand besser sieht oder hört. Die Bedingungen dafür sind jedoch, dass sie diese Person ansehen muss und es sie sehr viel Kraft kostet.


Biography
do you like talking about your past?
Mutter: Ellen Davis, 38 Jahre, Krankenschwester, lebend
Vater: Arthur Kane, damals 30, Polizist, verstorben
Stiefvater: Mason Davis, 49 Jahre, Neurochirurg, lebend
Stiefschwester:Lilly Davis, 18 Jahre, Schülerin, lebend
Nenneswerte Personen:Zoey Kane, 31 Jahre, Lehrerin, lebend, Tante

Vergangenheit:Johanna Davis war kein Wunschkind. Ihre Eltern waren doch noch so jung. Beide waren sie 21 Jahre alt und hatten noch so viel vor.
Als Ellen erfuhr dass sie schwanger war heirateten sie und Arthur kurzfristig und suchten sich Jobs.
Als Jo zur Welt kam hatten sie nicht viel, aber es reichte.
Jo liebte ihren Vater abgöttisch. Sie brauchte nur ihn um glücklich zu sein. Bei jedem Wehwehchen, bei jeder guten Note wurde ihr Vater gerufen. Sie hätte ihre Mutter gar nicht gebraucht.
So war es für Johanna kein Tritt in die Magengrube, sondern ein deftiger rechter Haken als das Schicksal ihr ihren Vater nahm. Er starb bei einem Einsatz, als er einen Raub bei einem Juwelier aufhalten sollte. Der Räuber erschoss ihn mit 2 Schüssen in die Brust.
Johanna war gerade ein mal 9 Jahre alt, aber sie verstand. Sie wusste, dass ihr Vater nie wieder durch die Türe kommen würde. Er würde ihr nicht mehr bei den Hausaufgaben helfen, mit ihr Fußball im Garten spielen oder ihr einen Gute Nacht Kuss geben. Es war eine harte Zeit für Johanna und auch der Anfang ihrer rebellischen Phase. Ab diese Tag hatte sie begonnen sich abzuschotten und einen Schutzwall um sich herum zu bauen.
Als ihre Mutter dann nur 1 Jahr später ihren neuen Freund ins Haus schleppte wurde Johannas Weltbild vollkommen zerstört. Er war Chirurg in dem Krankenhaus in welchem auch ihre Mutter arbeitete.
Jo mochte ihn nicht, und das gab sie ihm auch zu spüren. Aber als wäre das alles nicht schlimm genug bekam sie nicht nur einen Stiefvater, den sie nie wollte. Auch eine ungewollte Schwester erweiterte das Familienbild.
Sie zogen aus ihrem kleinen niedlichen Reihenhaus in eine großes Haus außerhalb der Innenstadt Londons. Sie ging an eine neue, bessere Schule. Und immer stand sie im Schatten ihrer nur 1 Jahr älteren Schwester Lilly. Sie war hübscher, klüger und einfach in allem besser. Zumindest gab man ihr das Gefühl es wäre so.
Und so kam es, dass sich aus einem fröhlichen und aufgewecktem Kind jemand entwickelte, der alles und jeden verabscheut. Seither verbrachte Jo sehr viel Zeit mit ihrer Tante Zoey. Sie war die jüngere Schwester ihres Vaters und nicht sehr viel älter als sie selbst. Sie half ihr und schlug ihr dann das Internat vor, von dem sie gehört hatte. Denn Jo entdeckte schon im Alter von 11 Jahren ihre Fähigkeiten, die sie regelmäßig an Lilly ausprobierte. Aber auch fremde Leute wurden nicht verschont. Es weckte eine leicht sadistische Seite in Johanna, weil es ihr Spaß machte zuzusehen wie andere ausflippten, wenn sie plötzlich die Sinne verloren. Sie verheimlichte ihre Fähigkeiten lange vor Anderen, bis sie sich dann doch ihrer Tante anvertraute. Mit 16 ging sie das erste Mal aufs Aurora Internat in Lekandra. Begeistert war sie ja nicht, aber sie war heil froh ihrer Familie zu entfliehen. Und nun freut sie sich sogar schon fast auf das neue Schuljahr.


Behind the mask
now it's about you
Wie hast du hierher gefunden? Partnerforum
Dein Name oder wie wir dich nennen sollen: Katie
Dein Alter: 19 Jahre
bei den Listen gepostet? Ja
Avatarperson: Bryden Jenkins
Weitergabe erlaubt? Nein



COPYRIGHT BY MEL

_______________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aurora Diaz
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 06.07.13

BeitragThema: Re: Johanna Blake Davis   Mo 28 Aug - 8:53

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Johanna Blake Davis
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Euer Lieblingscharakter?
» Blake der freie Spion/Spähe
» Johanna
» Cassandra Blake
» Die Jagd nach dem Kranz (Blake & Katelyn)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aurora Internat ::  :: Angenommene Bewerbungen :: mystische Wesen-
Gehe zu: