StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Informationen über die Stadt Lekandra und das Internat

Nach unten 
AutorNachricht
Aurora Diaz
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 140
Anmeldedatum : 06.07.13

BeitragThema: Informationen über die Stadt Lekandra und das Internat   Sa 22 Jul - 21:59

Die Stadt Lekandra

Die kleine Stadt liegt eher nördlich der USA. Besonders prägnant an ihr sind die vielen Naturschutzgebiete der Wälder und der große Berg am Ende der Stadt. Durch den Umweltschutz lassen sich auch mehr Tiere sehen, sind aber zum Glück recht scheu. Ungefähr 19.000 Einwohner bewohnen diese schöne Kleinstadt und genießen die frische Luft. Der Ort erscheint zunächst nur attraktiv für ältere Leute, aber ganz im Gegenteil: Sie bietet viele Attraktionen und Events für Jugendliche an und es ist auch ein schöner Ort, um dort aufzuwachsen, da die wenigen Einwohner ein familiäres Gefühl bewirken.
Leute, die schon immer hier wohnen, besitzen einen leicht, melodischen Akzent, der aber nicht störend wirkt. Überwiegend leben hier englisch-sprechende Menschen.

Hier noch ein paar Eindrücke:



Das Aurora Internat

Das Internat wurde von Aurora Diaz gegründet vor zwei Jahren, um Jugendlichen die Chance zu geben ein dennoch geregeltes Leben und eine gute Bildung zu genießen im Kontakt mit normalen Jugendlichen. Das Internat trägt ihren Namen nicht aus Selbstliebe, sondern da Aurora so viel bedeuet wie Morgendämmerung oder Morgenröte.
Diesen Zusammenhang setzte Aurora Diaz mit folgenden Worten:
@Aurora Diaz schrieb:
»Diese Kinder fühlen sich in manchen Situationen mit ihren Fähigkeiten überfordert und verzweifelt. Sie haben das Gefühl, damit allein zu sein und haben meist auch keine Familie, die für sie da ist. Aurora bedeutet Morgenröte. Vielleicht kann dieses Internat auch die Morgenröte für ein paar Jugendliche sein. Es steht für einen Neubeginn und zeigt ihnen, dass es immer einen weiteren Tag gibt.

Das Internat will vorallem auch menschliche Schüler aufklären und zeigen, dass sie weder Angst noch Hass gegenüber Hybriden, Halbgöttern oder mystischen Wesen haben müssen. Aber ob diese Idee Erfolg haben wird, wird sich zeigen. Denn nicht alle sind so offen gegenüber den speziellen Fähigkeiten, die auch mal Schaden anrichten können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Informationen über die Stadt Lekandra und das Internat
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Informationen über den Wolf
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Aurora Internat ::  ::  Blackboard-
Gehe zu: